Ayubowan!

Hier sind die neuesten Fotos von uns, oder wenigstens von einem Teil von uns:)

Anfang Januar 2010 begann unser neues Schuljahr, aber für manche von uns ist die Zeit bei "Little Stars" leider schon vorbei. Unsere Vorschulzeit hat großen Spaß gemacht, wir haben sehr, sehr viel gelernt und sind besonders stolz auf unsere tollen Testergebnisse* (s.u.).

Vielen, vielen Dank für all die Unterstützung, die wir zu Beginn unserer Schulzeit bei Little Stars bekommen haben!!!

********************************************

Elocution Tests

In den sogenannten 'Elocution Tests' wird die in der Vorschulzeit erworbene Sprechfertigkeit der Kinder in Englisch sowie ihr allgemeines soziales Verhalten geprüft. Die Testergebnisse sind für die Kinder enorm wichtig, denn sie tragen entscheidend zu der Aufnahme an den privaten wie auch staatlichen Grundschulen bei. Die staatlichen Grundschulen weisen qualitativ große Unterschiede auf. Je besser das Testergebnis, desto größer die Chance für die Kinder.

Acht Kinder von Little Stars nahmen am 24. Mai 2009 an diesem Test teil. Dabei wird in folgende Leistungsziele eingeteilt:

Honours: 100-85 Punkte

Merit: 84-75 Punkte

Pass: 74-65 Punkte

Fail: < 64 Punkte

Alle acht Kinder von Little Stars haben den Test mit 'HONOURS' bestanden !!!!!!!

1x 100, 2x 98, 2x 96, 1x 95, 1x 89, 1x 86 Punkte

Und dies nur knapp neun Monate nachdem die Schule am 1. September 2008 ihren Betrieb aufgenommen hatte!

Hier das Testergebnis der besten Schülerin mit 100 Punkten!!

Die Schule wird nach wie vor auf ehrenamtlicher Basis betrieben, d.h. die Eltern bezahlen kein Schulgeld. Dies bedeutet auch, dass in der Schule beschäftigte Lehrkräfte (bisher) keinen Verdienst haben. Leider hat sich Frau Abeyratnes Kollegin nach einer bezahlten Stelle umgesehen und Little Stars verlassen, so dass Frau Abeyratne nun 16 Kinder alleine unterrichtet (vier mehr als im Vorjahr MIT Unterstützung ihrer Kollegin).

Um das offensichtlich hohe Niveau der Schule beizubehalten, ist Frau Abeyratne dringend auf eine neue Lehrkraft angewiesen.

Für eine Assistentin in Ausbildung müssten ca. 3000/= pro Monat (je nach Wechselkurs ca. 20 Euro) veranschlagt werden, für eine voll ausgebildete Montessori-Lehrerin ca. 5000/= (ca. 30 Euro).

*****

Von Beginn an habe ich Little Stars begleitet und finanziell unterstüzt. Frau Abeyratnes ehrenamtliche Arbeit und Hingabe für die Kinder aus sozial schlechter gestellten Familien verdienen große Anerkennung.

Daher übernimmt Arche Lanka vorläufig die Bezahlung einer Assistentin.

Heike Sonntag, Sri Lanka, 30. Januar 2010


zurück