Reis & Curry im Lehrerzimmer der Robert-Gerwig-Schule, Singen


Anlässlich der letzten GLK (Gesamtlehrerkonferenz) im laufenden Schuljahr fand am 29. Juni 2009 das jährliche Reis & Curry-Essen im LehrerInnenzimmer der RGS statt, das sich mit immerhin fast 50 Mittagessen wachsender Beliebtheit erfreut.

Anwesend war außerdem ein Fremdevaluationsteam, bestehend aus Frau Reeb (vom Landesinstitut für Schulentwicklung in Stuttgart), Herrn Dr. Bueb (der frühere Schulleiter von Salem, dem Eliteinternat, der mit verschiedenen Büchern für bundesweites Aufsehen sorgte. „Lob der Disziplin“ lautete der Titel des jüngsten Buches) und Herrn Götz Werner (Gründer der Drogeriemarktkette dm, der an der RGS seine atemberaubende Karriere als Berufsschüler startete; zum Thema Fremdevaluation an der RGS siehe auch Fremdevaluation (Presseschau 2009, Südkurier-Artikel vom 04.05.2009))

Die Kolleginnen und Kollegen haben es sich schmecken lassen und einmal mehr fleißig gespendet. Danke an alle!!! Wie immer geht ein ganz herzlicher und besonderer Dank an Frau Kenn und Herrn Ruess, die über den Förderverein der RGS sämtliche Unkosten finanzieren und somit der Erlös der Aktion voll und ganz Arche Lanka zugute kommt.

 

Wie immer trifft man sich am Tresen ... :)

 

 

Reis, Parippu (Linsen), erfrischendes Ananas-Curry, Hühnchen, Cutlets (Thunfisch-Kartoffel-Bällchen) und ...

 

... zur Abrundung Achcharu (scharfe Sri Lanka Pickles) und frisch geraspelte Kokosnuss.

 

Dr. Bueb zeigt reges Interesse an Reis & Curry und scheut sich auch nicht vor der etwas schärferen Variante.

Frau Reeb hält sich an alles Vegetarische und findet in dieser Hinsicht genügend Auswahl.

Herr Werner genießt und lächelt.

 


Zurück